Programm für das zweite Halbjahr erschienen

Auch im zweiten Halbjahr 2015 bietet der Historische Verein Heilbronn allen geschichtlich Interessierten ein vielseitiges Programm.
Heimatkundler und Gästeführer zeigen historische Schätze der näheren Umgebung: die Adelsepitaphien der Kirche in Talheim (Dietrich Gaa), das Deutschritter-Schloss Heuchlingen (Wolfgang Dürr), die Geschichte Duttenbergs und das dortige Wasserkraftwerk (Wolfgang Dürr), in Heinsheim die Synagoge, den jüdischen Friedhof und die Bergkirche (Bernd Göller). Der Leiter der Denkmalbehörde Heilbronn, Dr. Joachim Hennze, führt uns bei baukundlichen Tagesfahrten zu Klosteranlagen zwischen Main und Tauber und in Bad Mergentheim und seiner Umgebung. Außerdem begleitet der neue Vorsitzender Peter Huther eine Tagesfahrt nach Pforzheim, wo neben Schlosskirche, Reuchlinmuseum und Archäologischem Museum Kappelhof das Aufsehen erregende Panorama „Rom 312“ im Gasometer besucht werden.
Ein spannender Vortrag über „Konrad von Berlichingen“ erwartet Interessierte im Oktober: Professor Dr. Kurt Andermann vom General-Landesarchiv Karlsruhe stellt dessen bewegtes Leben und Wirken vor.
Das komplette Programm und damit alles Nähere zu allen Veranstaltungen kann gern bei der Geschäftsstelle des Vereins unter 07131-963212 oder per E-Mail an info@hv-hn.de angefordert werden.

Advertisements

Neuer Vorsitzender

Bei der Mitgleiderversammlung am 21. April 2015 haben sich alle bisherigen Ausschuss-Mitglieder wieder zur Wahl gestellt und sie wurden einstimmig wiedergewählt.

Neuer Vorsitzender ist Herr Peter Huther, Oberstudiendirektor i. R.,                                      der 2. Vorsitzende bleibt wie bisher Herr Günther Häusler, Rechtsanwalt und Notar.