Tagesfahrt nach Mainz – Dom und Altstadt

Mainz

Mainz

Freitag, 7. Oktober 2011

Unsere Besichtigung der Stadt Mainz knüpft an den Besuch der Staufer-Ausstellung in Mannheim an. Als römische Gründung blickt Mainz auf eine 2000-jährige Geschichte zurück. Aus römischer Zeit ist erst kürzlich ein Isis-Tempel(!) freigelegt worden, einer von nur zweien nördlich der Alpen.

Weiterlesen

Advertisements

Die ländliche Besiedlung: Das Rückgrat der römischen Provinz

Römermuseum Güglingen

Römermuseum Güglingen

Donnerstag 10. November 2011

Vortrag von Enrico De Gennaro, Leiter des Römermuseums in Güglingen

In römischer Zeit war es im Hinterland des Limes die Aufgabe zahlreicher ländlicher Gutshöfe, die Nahrungsversorgung von Militär und Provinzbevölkerung sicherzustellen. Die Zahl dieser einst existierenden römischen Gutshöfe geht in Baden-Württemberg in die Tausende. Das Neckartal mit seinen Ausläufern war aufgrund seiner klimatischen Verhältnisse und vorzüglichen Böden besonders dicht besiedelt. Interessante Aufschlüsse über die Struktur der ländlichen Besiedlung bietet uns die Betrachtung der Kleinlandschaft des Zabergäus in römischer Zeit: Dort kann einerseits eine enorme Dichte an ländlichen Gutshöfen belegt werden, andererseits existierte hier eine jüngst in weiten Teilen ergrabene Zivilsiedlung, die als zentraler Markt- und Handelsort für die Umgebung fungierte – das römische Güglingen.

Beginn: 19:30 Uhr
Ort:Haus des Handwerks, Heilbronn